Inves­ti­tio­nen: Zukunft gestalten

Wir glau­ben an die Zukunft von Print. Indi­vi­du­el­ler Laden­bau – jede Bahn­hofs­buch­hand­lung ist ein Unikat.

Des­we­gen inves­tie­ren unsere Mit­glie­der jedes Jahr in indi­vi­du­elle Laden­ein­rich­tun­gen, Top-Stand­orte und qua­li­fi­zierte Mit­ar­bei­ter. Wir bewe­gen uns, immer wei­ter. So bewahrt der Bahn­hofs­buch­han­del sei­nen hohen Qua­li­täts­stan­dard als Premium-Pressefachhandel.

Der Bahn­hofs­buch­han­del ist längst mehr als eine Ver­kaufs­stelle für Rei­s­e­lek­türe: Zeit­gleich mit den Inves­ti­tio­nen in die oft­mals denk­mal­ge­schütz­ten Bahn­hofs­ge­bäude ist ein Pre­mium-Fach­ein­zel­han­del ent­stan­den, in dem die Viel­falt von Presse und Büchern auf höchs­tem Niveau insze­niert wird. Jahr für Jahr wer­den meh­rere Tau­send Qua­drat­me­ter Ver­kaufs­flä­che neu, um- und ausgebaut.

Die Anfor­de­run­gen an den Laden­bau sind im Bahn­hofs­buch­han­del extrem hoch: Auf Flä­chen von durch­schnitt­lich 100 bis 150 Qua­drat­me­tern müs­sen rund 7.000 Presse- und Buch­ti­tel über­sicht­lich prä­sen­tiert wer­den. Moderne Laden­bau-Kon­zepte sor­gen für eine ent­spannte Ein­kaufs­at­mo­sphäre – auch wenn die Rei­sen­den nur wenig Zeit haben.

Da jede Flä­che anders geschnit­ten ist, ist jede Bahn­hofs- und Flug­ha­fen­buch­hand­lung ein Uni­kat. Unter­stützt wird dies durch Inves­ti­tio­nen in die Mar­ken­bil­dung, stand­ort­be­zo­gene Sor­ti­mente und neue Kon­zepte im Laden­bau. 500 Bahn­hofs­buch­hand­lun­gen sind die Visi­ten­karte für Print-Pro­dukte in Deutsch­land, Inves­ti­tio­nen sind unser Fun­da­ment für zukünf­ti­ges Wachstum.