WH Smith eröff­net Flug­ha­fen­buch­hand­lun­gen in Köln/Bonn

21. Januar 2022 | Aus der Branche

Das bri­ti­sche Buch­han­dels­un­ter­neh­men WHS­mith hat am 20. Januar 2022 einen neuen Buch- und Pres­se­shop am Köln Bonn Air­port eröff­net. Das 280 qm große Geschäft befin­det sich vor der zen­tra­len Sicher­heits­kon­trolle des Flug­ha­fens. Dort fin­den Pas­sa­giere viel­fäl­ti­gen deut­schen und inter­na­tio­na­len Lese­stoff – von der aktu­el­len Tage­zei­tung bis zum Best­sel­ler. Ergänzt wird das Ange­bot an Zei­tun­gen, Maga­zi­nen und Büchern durch Rei­se­ac­ces­soires, Sou­ve­nirs, Spiel­zeuge und Tech­nik-Gad­gets, nicht­al­ko­ho­li­sche Getränke sowie eine Aus­wahl an Take-Away-Snacks.

Ende Januar soll ein zwei­tes, 210 qm gro­ßes WHS­mith-Geschäft im Sicher­heits­be­reich von Ter­mi­nal 1 fol­gen, wel­ches über das glei­che umfang­rei­che Sor­ti­ment ver­fügt, wie der Flug­ha­fen mit­teilt. „Wir freuen uns sehr, dass wir mit WHS­mith einen welt­weit erfolg­rei­chen Spe­zia­lis­ten für Rei­se­buch­hand­lun­gen für uns gewin­nen konn­ten“, erklärt Tors­ten Schrank, Geschäfts­füh­rer der Flug­ha­fen Köln/Bonn GmbH. „In den bei­den moder­nen und offen gestal­te­ten Shops fin­den unsere Flug­gäste alles, was sie für eine ent­spannte Reise benötigen“.

WHS­mith betreibt welt­weit mehr als 1.700 Buch­hand­lun­gen in über 30 Län­dern. Allein an Flug­hä­fen betreibt WHS­mith mehr als 590 Rei­se­buch­hand­lun­gen, unter ande­rem in Lon­don-Heathrow, Atlanta, Sin­ga­pur, Syd­ney und am BER Ber­lin. In Köln war das Tra­vel-Retail-Unter­neh­men bis­lang nicht ver­tre­ten. Dafür aber im benach­bar­ten Düsseldorf.

Andrew Tho­mas, Inter­na­tio­nal Busi­ness Deve­lo­p­ment Direc­tor WHS­mith, sagt: „Wir sind hoch­er­freut, unsere ers­ten Shops am Köln Bonn Air­port zu eröff­nen. Die Shops bie­ten maß­ge­schnei­derte Ange­bote für die Pas­sa­giere in Köln/Bonn, zugleich sind sie eine wich­tige Ergän­zung für unsere wach­sende Prä­senz im deut­schen Markt.“

Der Shop im öffent­li­chen Bereich des Flug­ha­fens Köln/Bonn ist zunächst täg­lich von 5 bis 20 Uhr geöff­net. Die Öff­nungs­zei­ten des Geschäfts im Sicher­heits­be­reich, wer­den sich am Flug­plan orientieren.