Valora über­nimmt fünf Bahn­hofs­buch­hand­lun­gen in Nordbayern

16. Juli 2021 | Aus der Branche

Die Valora Gruppe über­nimmt fünf wei­tere Bahn­hofs­buch­hand­lun­gen in Deutsch­land. Die Ver­kaufs­stel­len der Fami­lie Wuttke in Nord­bay­ern sol­len ab Herbst 2021 als Press & Books mit dem bestehen­den Per­so­nal wei­ter­ge­führt wer­den. Valora zufolge zeigt die Über­nahme wei­te­rer Bahn­hofs­buch­hand­lun­gen die Über­zeu­gung, dass der Bahn­hofs­buch­han­del in Deutsch­land auch in Zukunft attrak­tiv blei­ben wird.

Die Ver­kaufs­stel­len der Fami­lie Wuttke befin­den sich an Bahn­hö­fen der Deut­schen Bahn in Bam­berg, Bay­reuth, Haß­furt, Hof und Kulm­bach. Valora will den Kun­din­nen und Kun­den des Fami­li­en­un­ter­neh­mens auch in Zukunft ein brei­tes Sor­ti­ment an Presse- und Buch­ti­teln sowie Tabak und Lotto bie­ten. Arndt Wuttke, des­sen Fami­lie bereits in der drit­ten Genera­tion Bahn­hofs­buch­hand­lun­gen führt, erklärt: „Der Ver­kauf erfolgt aus per­sön­li­chen Grün­den. Ich bin froh, dass wir mit Valora eine kom­pe­tente Nach­fol­ge­rin gefun­den haben, wel­che die Filia­len mit dem bestehen­den Per­so­nal weiterführt.“

Roger Vogt, CEO Retail der Valora Gruppe und Mit­glied der Kon­zern­lei­tung sagt: „Es freut uns außer­or­dent­lich, dass wir unser Press & Books Port­fo­lio in die­ser anspruchs­vol­len Zeit um diese fünf Ver­kaufs­stel­len erwei­tern kön­nen. Denn der Name Wuttke steht in Nord­bay­ern seit über 50 Jah­ren für große Kom­pe­tenz im Bereich der Bahn­hofs­buch­hand­lun­gen. Gleich­zei­tig stär­ken wir unsere Prä­senz der Marke Press & Books in Nordbayern.“

Die aus der Schweiz stam­mende Valora Gruppe betreibt laut eige­nen Anga­ben rund 2.700 klein­flä­chige Ver­kaufs­stel­len an Hoch­fre­quenz­la­gen in der Schweiz, in Deutsch­land, Öster­reich, Luxem­burg und den Nie­der­lan­den. Der Deutsch­land­sitz befin­det sich in Ham­burg. Von dort aus führt die Geschäfts­ein­heit Valora Retail Deutsch­land u.a. rund 160 Bahn­hofs­buch­hand­lun­gen. Ins­ge­samt zäh­len hier­zu­lande rund 900 Ver­kaufs­stel­len zu Valora, dar­un­ter Bahn­hofs­buch­hand­lun­gen (Press & Books), Presse- und Tabak­fach­ge­schäfte (k kiosk und cigo) sowie Con­ve­ni­ence Stores (avec, Ser­viceS­tore DB, U‑Store). Hinzu kom­men die Valora Food Ser­vice-For­mate Back­Werk und Ditsch mit fast 500 Verkaufsstellen.

Die Über­nahme der Ver­kaufs­stel­len der Bahn­hofs­buch­hand­lun­gen Wuttke durch Valora soll zum 1. Sep­tem­ber 2021 erfol­gen. Das Vor­ha­ben steht unter dem Vor­be­halt der Frei­gabe durch das Bun­des­kar­tell­amt. Über die Moda­li­tä­ten der Über­nahme wurde Still­schwei­gen vereinbart.