Lud­wig bringt Goe­thes Werke in das Hype­rion Hotel Leipzig

6. März 2020 | Aus der Branche

Eine beson­dere Part­ner­schaft ver­bin­det seit die­sem Früh­jahr die Leip­zi­ger Buch­hand­lung Lud­wig und das neue Hype­rion Hotel in Leip­zig. Es befin­det sich unmit­tel­ba­rer Nähe zum Haupt­bahn­hof der Mes­se­stadt und hat zwei Wochen vor Beginn der ursprüng­lich geplan­ten Buch­messe 2020 den Betrieb auf­ge­nom­men. Zur Aus­stat­tung sei­ner Räume hatte das Hotel meh­rere Hun­dert Reclam-Aus­ga­ben wich­ti­ger Werke von Johann Wolf­gang Goe­the in der Bahn­hofs­buch­hand­lung bestellt.

Am 27. Februar, einen Tag vor der Eröff­nung, über­gab das Team von Lud­wig-Fili­al­lei­te­rin Heike Lobin je 100 Exem­plare von „Faust“, „Die Lei­den des jun­gen Wert­her“, „Iphi­ge­nie auf Tau­ris“, „Götz von Ber­li­chin­gen“ und „Tor­quato Tasso“ an Hotel­di­rek­tor Patrick Jacobsen.

Die Werke sol­len noch bis Mai in allen Zim­mern des Hype­rion-Hotels zu fin­den sein – auch zum Mit­neh­men. „Wir freuen uns auf eine wei­ter­hin gute Nach­bar­schaft eine wei­tere gute Zusam­men­ar­beit“ sagt Lud­wig-Fili­al­lei­te­rin Heike Lobin. Es gebe schon kon­krete Pläne, das Hype­rion Hotel in der Buch­stadt Leip­zig auch künf­tig mit Lesens­wer­tem von der Buch­hand­lung Lud­wig auszustatten.

Das Hype­rion in Leip­zig zeigt auch abseits der Buch­messe-Sai­son und der Aktion zur Eröff­nung seine Ver­bun­den­heit mit der Lite­ra­tur­szene: Die Tagungs­räume wur­den eben­falls nach Wer­ken von Johann Wolf­gang Goe­the benannt: Sie hei­ßen „Wahl­ver­wandt­schaf­ten“, „Wert­her“, „Wil­helm Meis­ter“, „Götz von Ber­li­chin­gen“, „Pro­me­theus“, „Tor­quato Tasso“, „Egmont“ und „Iphi­ge­nie“.

Die Leip­zi­ger Buch­hand­lung Lud­wig gehört zur Unter­neh­mens­gruppe Dr. Eckert, deren Gesamt­fi­li­al­netz rund 350 Stand­orte umfasst. Dar­un­ter befin­den sich mehr als 250 eigen­ge­führte Geschäfte in den Berei­chen Presse, Buch, Tabak und Con­ve­ni­ence: Bahn­hofs­buch­hand­lun­gen der Marke Lud­wig, Pres­se­fach­ge­schäfte der Marke Eckert, Tabak­wa­ren­fach­ge­schäfte der Marke Bar­ba­rino und T.H.Kleen sowie Con­ve­ni­ence Stores unter den Labels Adam’s und Ser­viceS­tore DB.