Investitionen: Zukunft gestalten

Individueller Ladenbau – jede Bahnhofsbuchhandlung ist ein Unikat

Wir glauben an die Zukunft von Print. Deswegen investieren unsere Mitglieder jedes Jahr in individuelle Ladeneinrichtungen, Top-Standorte und qualifizierte Mitarbeiter. Wir bewegen uns, immer weiter. So bewahrt der Bahnhofsbuchhandel seinen hohen Qualitätsstandard als Premium-Pressefachhandel.

Der Bahnhofsbuchhandel ist längst mehr als eine Verkaufsstelle für Reiselektüre: Zeitgleich mit den Investitionen in die oftmals denkmalgeschützten Bahnhofsgebäude ist ein Premium-Facheinzelhandel entstanden, in dem die Vielfalt von Presse und Büchern auf höchstem Niveau inszeniert wird. Jahr für Jahr werden mehrere Tausend Quadratmeter Verkaufsfläche neu, um- und ausgebaut.

Die Anforderungen an den Ladenbau sind im Bahnhofsbuchhandel extrem hoch: Auf Flächen von durchschnittlich 100 bis 150 Quadratmetern müssen rund 7.000 Presse- und Buchtitel übersichtlich präsentiert werden. Moderne Ladenbau-Konzepte sorgen für eine entspannte Einkaufsatmosphäre – auch wenn die Reisenden nur wenig Zeit haben.

Da jede Fläche anders geschnitten ist, ist jede Bahnhofs- und Flughafenbuchhandlung ein Unikat. Unterstützt wird dies durch Investitionen in die Markenbildung, standortbezogene Sortimente und neue Konzepte im Ladenbau. 500 Bahnhofsbuchhandlungen sind die Visitenkarte für Print-Produkte in Deutschland, Investitionen sind unser Fundament für zukünftiges Wachstum.