Die Jahrestagung des Verbandes Deutscher Bahnhofsbuchhändler konnte vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie im Jahr 2020 leider nicht wie geplant stattfinden. Wie so viele Veranstaltungen im Jahr 2020 musste dieses Branchen-Event abgesagt werden. Auch eine Verlegung in den Herbst wurde mittlerweile verworfen.

Mit jährlich rund 300 Teilnehmern gehört die Jahreshauptversammlung (JHV) des Verbandes Deutscher Bahnhofsbuchhändler zu den wichtigsten Events der Pressevertriebsbranche. Neben den Mitgliedern des VDBB, die mehr als 90 Prozent des Bahnhofsbuchhandels repräsentieren, sind normalerweise Buch-, Zeitungs- und Zeitschriftenverlage sowie weitere Geschäftspartner des Bahnhofsbuchhandels aus ganz Deutschland vor Ort.

Im Jahr 2020 hätte die VDBB-Jahrestagung ursprünglich am 4. und 5. Mai in Berlin stattfinden sollen. Nach der unvermeidbaren Absage hat der Verband Deutscher Bahnhofsbuchhändler in den vergangenen Wochen die Entwicklung der aktuellen Lage rund um das Coronavirus (Covid-19) weiter sehr genau beobachtet. Aufgrund der nach wie vor unsicheren Situation, wurde nun entscheiden, die diesjährige Jahreshauptversammlung ganz ausfallen zu lassen und nicht am 23./24. November 2020 in Berlin nachzuholen.

Im nächsten Jahr findet die JHV voraussichtlich am 12./13. April 2021 in Berlin statt. Wir bitten diesen Termin vorzumerken.